2012/10/22

die wände schweigen deinen namen so unerträglich laut



Das ich dir nichts mehr bedeute hattest du geschrieben. Du bräuchtest deine Zeit und möchtest keine Freundin. Sieben Uhr morgens und ich brach in Tränen aus. Um mich herum alles dunkel. So wie es scheint ist es vorbei und ich bin wieder allein. Ein paar Mal blinkte mein Handy noch und ich verdrängte die Tränen. Später flossen sie wie ein Wasserfall der niemals stoppen würde. Lange Zeit dauerte es, bis meine Gedanken und meine Taten vergessen waren. Ich blieb stark, setzte mich jede Woche zu diesem mir fremden Mann und erzählte ihm von dir, von mir und was mit mir passierte. Ab und an wollte er wissen wie es mir ginge. Ich erzählte ihm, dass alles gut sei, seitdem du nicht mehr da bist. Aber eigentlich war das ein wenig geflunkert. Manchmal sah ich dich mit dem Auto,manchmal sah ich dich auf Partys, jedoch hattest du mir nicht mehr allzu viel bedeutet. Deine Nummer war gelöscht, sämtliche Nachrichten und ich fühlte mich gut. Bis zu dem Tag an dem du mir schriebst. Weiterhin saß ich morgens bei diesem Mann, erzählte ihm nie, dass du dich wieder gemeldet hattest, geschweige denn, was einige Wochen danach zwischen uns passierte. Vor wenigen Tagen war ich das letze Mal bei ihm, er fragte wieder wie es mir ginge und ich belog ihn erneut. Ich wollte nicht mehr zu diesem Mann, denn er hätte mir jetzt nicht mehr helfen können. Er hatte mich von den Gedanken befreit mich umzubringen genauso hatte er meine Sucht mich zu verletzen beendet. Manchmal habe ich gern mit ihm geredet, manchmal nicht. Nie habe ich erwähnt wie oft ich diese Tabletten zu mir nahm um dich zu vergessen. Und jetzt ist das alles wieder da. Das Blut läuft wieder meinen Arm hinab, in mir kreist der Gedanke des Todes. Ich will nicht mehr. Seitdem du wieder da bist. Du bist wieder dabei mich in den Selbstmord zu treiben und dafür hasse ich dich. Aber eigentlich liebe ich dich doch und seit Monaten warte ich auf dich. Du hattest mir wieder die Hoffnung gemacht, dass das ernst sein könnte. Dass du etwas für mich empfindest doch das war alles gelogen. Du hast mich benutzt, wofür auch immer. Wahrscheinlich war ich ihr Ersatz. Aber damit ist jetzt Schluss, Baby machs gut. Danke, dass du mich wieder zu dieser tickenden Zeitbombe gemacht hast, die jeden Moment explodieren könnte und dann vor die Hunde gehen wird. 


Kommentare:

  1. dein blog ist der schön und auch dein tumblr account gefällt mir gut!
    wie macht man das (bei tumblr), dass da nicht immer die Tagesposts einzeln abgetrennt werden, sondern alles immer hintereinander geht? o:
    wär lieb wenn du das erklären könntest :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ganz ehrlich? ich hab absolut keine Ahnung mehr. Hab den Blog ja schon seit März, und hab das von Anfang an so eingestellt. Kann auch sein, dass das an dem Template das ich verwende liegt. Musst du einfach mal bei den Einstellungen von dem Template direkt gucken und rumprobieren oder dir ein anderes Template auswählen. Tut mir echt leid, dass ich dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen kann. :x

      Löschen
    2. Beziehungsweise die Themen oder so. Bei mir steht " Theme by Max davis"
      Stelle mich bestimmt total dumm an.:'D

      Löschen
  2. Ja, ganz ehrlich! sehr schön:)
    Danke trotzdem! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ganz ehrlich! sehr schön:)
    Danke trotzdem! :)

    AntwortenLöschen