2013/01/17

bin kein chattfenster, lass mich nicht wegklicken



Hier mal ein Herz, da ein Kuss, dort ein "ich hab dich lieb". Öfter diese lieben Gesten, mit denen du mir zeigst, dass du doch nicht ganz ohne mich kannst. Du gehst spät abends schlafen, in letzter Zeit sogar mitten in der Nacht, und immer wünschst du mir eine gute Nacht und süße Träume. Ich erinner' mich an damals, du bist eher als ich schlafen gegangen, und nachts waren wir oft gleichzeitig wach geworden, haben kurz miteinander geschrieben und du hattest Schokolade gegessen. Genauso wie ich. Unser Plan war es immer nachts gemeinsam aufzuwachen und Schokolade zu essen. Weißt du noch? Wie du mir all das versprochen hattest, hoch und heilig. Nun sieh uns an. Entfernt voneinander, du mit ihr, ich allein. Versprechen werden gebrochen. Immer. Deswegen verspreche ich nichts mehr. Das einzige Versprechen dass ich nie brechen werde, ist das Versprechen an dich. Denk zurück, nachdem wir uns das letzte mal geküsst hatten, und ich dich gefragt hatte, ob du das alles so ernst meinst und das ich an deinem Blick gesehen habe, dass du längst wieder bei ihr bist. Du hattest nur geantwortet, dass es dir leidtut. Daraufhin habe ich dir versprochen dich nie zu vergessen, dass dich niemand auch nur ansatzweise ersetzen werden würde, und dass ich dich nicht aufgeben werde. Sieh mich nun an. 2 Monate keinen Kontakt, schwere Tage ohne dich, und immernoch behandle ich dich als wäre nie etwas geschehen. Heute habe ich dich seit langem wieder gesehen. Ob du mit mir eine rauchen wollen würdest habe ich dich gefragt, und eine dreiviertel Stunde später standest du vor mir. Mit deinem üblichen Ausdruck, ein wenig lächelnd. Du hattest eine Jeans an, ein seltenes Bild, da ich dich in der Zeit in der ich dich nun kenne vielleicht 4 mal in Jeans gesehen habe. Sonst hattest du immer eine Jogginghose an, was mir aber gefiel. Neben mir standen 2 weitere Freunde. Du sahst mich an, nicht so recht wissen ob du mich nun umarmen solltest.. aber ich ging auf dich zu. Es war wahnsinnig schön dich wieder zu sehen und dich zu umarmen. Wie ich diese Momente vermisst habe. Wie ich dich vermisst habe. Nachdem du wieder gegangen warst, meinte sie, dass ich ganz schön viel Aufwand für dich betreibe. Ich kämpfe für das was ich will, und wenn du der letzte bist, für den ich das tue. 

Kommentare:

  1. Ich finde jeder der denkt du wärst verrückt uns sollst ihn vergessen hat einfach keine ahnung wie es ist.Ich habe meiner ex auch ein versprechen gegeben,sie nie zu vergessen und immer zu lieben und dieses werde ich nicht brechen,auch nach 2 Jahren nicht.ich kann zwar nicht sagen ob sie wiederkommt und kämpfen tu ich schon lange nicht mehr,ich weiß einfach das sie niemand komplett ersetzen kann.trotzdem halte ich ausschau nach jemand der es im ansatz könnte.ich hoffe für dich läuft es besser.ich kann dir nur alles glück der welt wünschen,du hast es echt verdient :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich versuche ich auch mich irgendwie abzulenken oder so. Aber ich kann mich auch nicht auf jemand anderes einlassen. Gibt halt nur den einen..

      Löschen